Gemeinschaftspraxis Dr.Beschorner & Samsonadze

Hausarztpraxis - Ruwer   Innere und Allgemeinmedizin

Engmaschiges Begleitungsprogramm  Diabetes Typ II /  KHK / COPD / Asthma (DMP)

Wir bieten unseren Patienten die Möglichkeit, an besonderen strukturierten Behandlungen bezüglich Diabetes-mellitus Typ II (Zuckerkrankheit siehe hier), bei koronarer Herzerkrankung, Asthma und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung teilzunehmen (Disease-Management-Programme (DMP).

DMP koronare Herzerkrankung (KHK)

Das Disease-Management-Programm (DMP) Koronare Herzkrankheit (KHK) hat die Sicherung und Verbesserung der Qualität der Langzeitversorgung der Patienten mit KHK und dadurch die Erhöhung der Lebensqualität dieser Patienten zum Ziel.

Dazu werden alle 3 Monate Laboruntersuchungen, EKG, körperliche Untersuchungen und Anamnese durchgeführt. Es werden regelmäßig Belastungs-EKGs durchgeführt.

Hierdurch werden frühzeitig Verschlechterungen der Risikofaktoren (Bluthochdruck, Diabetes, hohe Blutfette, Übergewicht, Rauchen) erkannt und entsprechend behandelt. Eine Verschlimmerung der Erkrankung kann in vielen Fällen früher erkannt werden und eine weitere Untersuchung wie beispielsweise eine Herzkatheteruntersuchung im Krankenhaus eingeleitet werden.

DMP chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Emphysem / Asthma

COPD: 

An einer COPD erkranken in erster Linie Zigarettenraucher. Mindestens zehn Prozent der über 40-Jährigen leiden in Deutschland an COPD, wobei Männer häufiger betroffen sind als Frauen. Doch die Dunkelziffer ist hoch.

Im Disease-Management-Programm (DMP) lernen COPD-Patienten alles Wesentliche, um besser mit ihrer chronischen Erkrankung umgehen zu können. Das kann den Krankheitsverlauf deutlich verlangsamen. Am wichtigsten ist es das Rauchen einzustellen und sich regelmäßig körperlich zu betätigen. 

Im Ramen des DMP-Programms werden regelmäßig Lungenfunktionsprüfungen, körperliche Untersuchungen und Anamnese durchgeführt. Wir passen die für die Patienten notwendige Therapie regelmäßig an.

Asthma:

Asthma bronchiale ist eine chronische Atemwegserkrankung, die eine optimale medizinische Versorgung verlangt. Zur Behandlung von Asthma bronchiale gehören verschiedene Bausteine: Medikamente, ärztliche Kontrolluntersuchungen, die Vermeidung der Auslöser von Asthmaanfällen und ein gesundes Maß an körperlicher Aktivität. Das DMP Programm unterstützt Sie dabei, diese Bausteine richtig einzusetzen und zu steuern. Nach den aktuellsten wissenschaftlichen Leitlinien wird Ihr Behandlungsplan mit Ihnen abgestimmt. Ziel ist es, Ihre Lebensqualität zu erhöhen und Folgeschäden vermeiden.

Wie auch beim DMP-Programm COPD werden regelmäßige Lungenfunktionsprüfungen und körperliche Untersuchen durchgeführt. Ihre Therapie wird regelmäßig überprüft und angepasst.






E-Mail
Anruf
Karte
Infos